Anna Maria Tuscher-Sauer Dipl.-Ing. (FH)
„Menschliches, Berufliches – und der Punkt,
an dem beides sich trifft”

Soziales Engagement in meiner Heimatregion war und ist mir immer schon ein besonderes Anliegen. Obwohl ich meine ehrenamtlichen Tätigkeiten als Ausgleich zu meinem Beruf sehe, ist es doch gleichzeitig eine Art Fortsetzung dessen. Privat wie beruflich setze ich mich gerne für Menschen ein, die mit meiner Unterstützung ein gewisses Ziel erreichen können. Denn fachliche Kompetenz ist nur dann wirklich effektiv, wenn auch die menschlich-persönliche Komponente stimmt. Darauf habe ich bei allem, was ich tue, mein Augenmerk gerichtet.

Beruflicher Werdegang

seit 2019

Mitglied im Gutachterausschuss des Landkreises Kelheim


seit 2018

Mitglied im Gutachterausschuss des Landkreises Regensburg


seit 2015

Mitglied im Oberen Gutachterausschuss des Freistaates Bayern


seit 2013

Vizepräsidentin im LVS Bayern (Landesverband der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigten)


2010 - 2013

Mitglied im Vorstand des LVS Bayern


seit 2008

Vorsitzende im LVS Bayern Fachbereich Immobilienbewertung


seit 2001

Inhaberin Büro für Immobilienbewertung und Bauschäden


1993 – 1994

Weiterbildung zur Sachverständigen für Schäden an Gebäuden bei Prof. Oswald, Aibau – Aachen


1993 - 2001

Inhaberin Planungs- und Sachverständigenbüro in Glauchau (Sachsen)


1990 – 1992

Weiterbildung zur Sachverständigen für Immobilienbewertung bei Jürgen Simon, Hannover


1989 - 2001

Inhaberin Planungs- und Sachverständigenbüro in Abensberg (Bayern) mit den Schwerpunkten Immobilienbewertung, Bauschadensgutachten und Planung von Wohn- und Gewerbeimmobilien


1984 – 1989

Kalkulatorin im Tief- und Ingenieurbau bei der Fa. Stanglmeier in Abensberg


1980 – 1984

Bauleiterin im Hochbau bei der Fa. Wahler, München (Arbeitsamt Freising, Kompaniegebäude Erding, Avionikbunker Erding, Laborgebäude in der GfS München)


1978 – 1980

Assistentin Bauleitung, verantwortlich für Abrechnung Tief- und Ingenieurbau bei der Arge Kunz-Tausendpfund


1977 – 1978

Werkstudentin bei der Fa. Tausendpfund, Abrechnung Tiefbau


1973 – 1978

Studium Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Regensburg